Bitte wechseln Sie den Browser

Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser (Internet Explorer 11 abwärts o.Ä.).

Bitte verwenden Sie für die korrekte und ordnungsgemäße Darstellung und Funktion dieser Website einen aktuellen Browser (z.B. Edge, Google Chrome, Firefox oder Safari).

Jetzt berechnen:
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Strom
Strom
Gas
Wärmestrom
Autostrom
1.500
1.500
2.500
3.500
4.250
5.500
6.500
Manuelle Eingabe

Unsere Hotline:

02251 774 760

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Datenschutz

Datenschutz­bestimmungen Webseite (DSGVO)

1. Allgemeines

Wir von der LogoEnergie GmbH („LogoEnergie“) nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformation sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Daten, die online erhoben werden (z.B. Cookie- bzw. Trackingdaten, User-IDs, IP-Adressen) sowie Ihre persönlichen Daten (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum), Ihre Abrechnungsdaten (z.B. Verbräuche an Ihrer Lieferstelle, Abschlagshöhen, Bankdaten), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), sowie Werbe- und Vertriebsdaten (d.h. Erkenntnisse aus Kundendatenanalysen sowie Produktinteressen). 

2. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist LogoEnergie GmbH, Münsterstraße 9, 53881 Euskirchen, Tel.: 0 22 51-77476-0, Fax: 0 22 51-708-163, Email: info@logoenergie.de.

3. Allgemeines zum Besuch unserer Webseiten und zur Nutzung unserer Angebote

3.1. Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst LogoEnergie durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Hierunter versteht man Dateien, in denen Prozesse, die in einem Computer- oder Netzwerksystem ablaufen, protokolliert werden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Internet-Service Provider des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt (Referrer)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Die Verarbeitung der IP-Adresse dient dem Schutz gegen bzw. der Nachverfolgbarkeit von Hacker- und Cyberangriffen. Die Verarbeitung der übrigen Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Webseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informations-technischen Systeme und der Optimierung unserer Webseite und um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Die LogoEnergie hat ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass die Webseite und die dort angebotenen Dienstleistungen in technischer Hinsicht funktionieren sowie die Webseite vor Angriffen zu schützen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da die LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie ebenfalls von der Funktionalität der Webseite profitieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach 14 Tagen gelöscht, außer LogoEnergie ist gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet oder die Aufbewahrung ist aufgrund einer gesetzlichen Rechtfertigung erlaubt.

3.2. Webanalyse und Weboptimierung durch Cookies und Trackingpixel

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies und Trackingtechnologien. Diese dienen der Optimierung unserer Webseite, der Weiterentwicklung von Services und Marketingzwecken. Im Nachfolgenden erklären wir Ihnen die Technologien und deren Funktionsweisen. Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, werden wir Informationen in Form eines "Cookies" auf Ihrem Computer ablegen, die wir bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Der Einsatz von Cookies hilft uns, Ihnen die uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite anbieten zu können. Mithilfe von Cookies gestalten wir Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Webseite Ihren Interessen anzupassen oder Ihren Benutzernamen zu speichern, damit Sie ihn nicht bei jedem Besuch erneut eingeben müssen. Zudem setzen wir Trackingpixel auf unserer Webseite ein. Trackingpixel sind kleine Grafiken auf Webseiten, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse ermöglichen. Die Trackingpixel schreiben beim Besuch auf der Webseite Informationen in die Cookie-Datei im Browser des Nutzers. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Eine Übersicht der auf unseren Webseiten verwendeten Cookies und Pixeln, der jeweils verarbeiteten Daten und der entsprechenden Empfänger finden Sie hier:

Cookie-Einstellungen

Die LogoEnergie nutzt Cookies und Pixel aus den folgenden Kategorien:

3.2.1. Erforderliche Cookies und Pixel

Erforderliche Cookies dienen dem technisch einwandfreien Betrieb unserer Webseite. Sie sichern die Stabilität der Webseite, bieten ein sicheres Log-In, speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung, Ihre Log-In Daten und Ihren Warenkorb. Die hier einsehbare Cookie- und Pixel-Liste informiert Sie über die von uns verwendeten erforderlichen Cookies.

Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung der Daten zu Ihnen nicht mehr möglich ist. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Beim Aufruf unserer Webseite werden Sie durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzinformation verwiesen.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Ohne den Einsatz können einige Funktionen unserer Webseite nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die LogoEnergie hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten entsprechend zu verarbeiten, nämlich die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten durch die funktionsgemäße Betreibung eigener Webseiten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da die LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie auch ein Interesse daran haben, unsere Webseite kundenfreundlich zu nutzen.

3.2.2. Analytische Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Analytische Cookies ermöglichen uns eine Analyse der Webseite, damit wir die Performance unserer Seiten messen und verbessern können. In diesem Zusammenhang verwenden wir Cookies für die sogenannte Reichweitenmessung. Mithilfe dieser Cookies erstellen wir statistische Profile, die nicht auf die einzelne Person, sondern lediglich auf Gruppen zurückzuführen sind. Diese werden dazu genutzt, Besucher- und Klickverhalten sowie demografische Merkmale der Besucher zu analysieren. Die hier einsehbare Cookie- und Pixel-Liste informiert Sie über die von uns verwendeten Analyse-Cookies und gibt Ihnen ferner die Möglichkeit, dem Einsatz aller oder konkreter Cookies und Pixel zu widersprechen. Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung der Daten zu Ihnen nicht mehr möglich ist. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Beim Aufruf unserer Websites werden Sie in unserem sog. Cookie-Banner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Hierbei werden Sie auch auf diese Datenschutz-Information verwiesen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies und Pixeln zu Analysezwecken ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf können Sie am Einfachsten geltend machen, indem Sie das entsprechende Opt-Out Cookie/Pixel über unsere hier einsehbare Cookie- und Pixel-Liste setzen.

3.2.3. Marketing Cookies

Marketing Cookies helfen uns, Ihnen auf und außerhalb von www.logoenergie.de personalisierte Werbeanzeigen anbieten zu können. Die hier einsehbare Cookie- und Pixel-Liste informiert Sie über die von uns verwendeten Marketing Cookies.

In diesem Zusammenhang verwenden wir Cookies auch zum Zwecke des sog. Remarketing, Retargeting oder Lookalike Retargeting. Hierbei erlaubt das Cookie mit der entsprechenden Information die Wiedererkennung des Browsers des Nutzers und eine entsprechende Wiederansprache auf externen Webseiten (sog. Retargeting). Des Weiteren werden auf Basis der kumulierten Cookie-Informationen statistische Zwillinge der ursprünglichen Cookie Profile identifiziert und angesprochen. Man spricht hierbei von Lookalike Retargeting.

Weiter verwenden wir Cookies in diesem Zusammenhang auch zur nutzungsbezogenen Werbung (sog. Behavioural Advertising). Auf unseren Webseiten werden Daten mit Nutzungsinformationen (z.B. besuchte Webseiten, Anzahl der Besuche, Besuchszeiten, Verweildauer auf einzelnen Seiten) mittels Cookies auf der Festplatte des Nutzers gespeichert. Diese Nutzungsprofile werden anonymisiert und in einem technischen (statistischen) Bewertungsverfahren ausgewertet, um später bei der Einspielung von Internet-Werbung (z.B. Banner) auf anderen Webseiteneine auf die Interessen des jeweiligen Nutzers bezogene Auswahl zu ermöglichen. Das Behavourial Targeting wird von Drittunternehmen gemäß der hier einsehbaren Liste betrieben, die auch Werbung für Webseiten anderer Anbieter betreiben. Diese Drittunternehmen erstellen dann selbst die genannten Nutzungsprofile mittels Cookies und wenden ihre jeweiligen Targeting Systeme an, um die gesammelten Daten zum Zweck der nutzergerechten Werbung auszuwählen.

Beim Aufruf unserer Webseiten werden Sie in unserem sog. Cookie-Banner über die Verwendung von Cookies zu Marketingzwecken informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Hierbei werden Sie auch auf diese Datenschutz-Information verwiesen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies und Pixeln zu Marketingzwecken ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf können Sie am Einfachsten geltend machen, indem Sie das entsprechende Opt-Out Cookie/Pixel über unsere hier einsehbare Cookie- und Pixel-Liste setzen.

3.2.4. Social-Media Cookies

Social Media Cookies bieten Ihnen die Möglichkeit, sich nach Bedarf direkt mit Ihrem Social Media-Konto zu verbinden. Diese ermöglichen Ihnen das Teilen von Webseiten in sozialen Netzwerken und Kommentare zu posten. Die hier abrufbare Cookie- und Pixel-Liste informiert Sie über die von uns verwendeten Cookies und gibt Ihnen ferner die Möglichkeit, dem Einsatz aller oder konkreter Cookies und Pixel zu widersprechen:

Wir verwenden Cookies auch zum sog. Social Media Targeting. Mithilfe der Cookies haben wir die Möglichkeit, die Daten unter Nutzung eines sogenannten Hashwertes mit Social-Media-Unternehmen (wie z. B. Google oder Facebook) auszutauschen, um Ihnen personalisierte Inhalte in Bannern und Anzeigen auszuspielen. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist weder uns noch unseren Dienstleistern möglich. Nutzungsbasiertes Targeting erfolgt in drei Schritten:

  • Der Datensammlung über sogenannte Trackingpixel,
  • der Speicherung und Verarbeitung der Logfile-Information und
  • der letztendlichen Verwendung dieser Information bei der Wiederansprache durch Retargeting oder Looka-like Retargeting.

Social-Media-Pixel und -Cookies werden nur aktiviert und übermitteln nur Daten, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung über die Einstellungen des Cookie-Law-Banners gegeben haben. Beim Aufruf unserer Websites werden Sie in unserem sog. Cookie-Banner über die Verwendung von Social-Media-Cookies informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Hierbei werden Sie auch auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Social-Media-Cookies und -Pixeln ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf können Sie am Einfachsten geltend machen, indem Sie das entsprechende Opt-Out Cookie/Pixel über unsere hier abrufbare Cookie- und Pixel-Liste setzen.

3.2.5. Dauer der Speicherung

Die durch die Cookies und Pixel an uns übermittelten Informationen werden bei uns für die nachfolgend genannten Zeiträume nach Erhebung gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Cookiekategorie                          Speicherdauer

Analytische Cookies                      24 Monate

Marketing Cookies                         3 Monate

Social Media Cookies                    3 Monate

Session Cookies                            24 Stunden

Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die wir in dem Arbeitsspeicher Ihres Computers speichern. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist.

3.3. Tracking Systeme im Einsatz


3.3.1. Google Analytics 4 

Diese Webseite nutzt in den Webangeboten Google Analytics 4, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verwendung von Google Analytics 4 zur Analyse Ihres Websiteverhaltens sowie insbesondere die Speicherung etwaiger diesbezüglicher Cookies, erfolgt aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. lit a DS-GVO. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google Analytics 4 verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Internetseite ermöglicht. Die durch Cookies erfassten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich der von Ihrem Endgerät übermittelten, um die letzten Stellen gekürzten IP-Adresse, s.u.) werden in der Regel an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Informationen an die Server des Unternehmens Google LLC mit Sitz in den USA und dort zu weiteren Verarbeitungen der Informationen kommen. Die USA bieten kein hinreichendes Datenschutzniveau. Jede Übermittlung personenbezogener Daten findet aber unter Einhaltung der in den Art. 44–50 DSGVO niedergelegten Bedingungen sowie der sonstigen Bestimmungen der DSGVO statt, um sicherzustellen, dass das dadurch gewährleistete Schutzniveau für natürliche Personen gewahrt wird. Ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Diese Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Webseite
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interation mit der Webseite
  • Scrolls
  • Klicks auf externe Links
  • Interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • Dateidownloads
  • Gesehene / angeklickte anzeigen

Des Weiteren wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • Technsiche Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Internetanbieter
  • Die Referrer-URL (über welche Webseite/über welches Werbemittel Sie auf diese Webseite gekommen sind.

Bei der Nutzung von Google Analytics 4 wird die von Ihrem Endgerät bei Ihrer Nutzung der Website übermittelte IP-Adresse standardmäßig und automatisch stets nur in anonymisierter Weise erhoben und verarbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der erfassten Informationen ausgeschlossen ist. Diese automatische Anonymisierung erfolgt dadurch, dass die von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder von anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um die letzten Stellen gekürzt wird.

Die übertragenen Daten wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Endgerät übermittelte und gekürzte IP-Adresse laut Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Zusammenhang mit dieser Website wird als Erweiterung von Google Analytics 4 auch der Dienst Google Signals eingesetzt. Mit Google Signals können wir geräteübergreifende Berichte (Reports) durch Google erstellen lassen (sog. „Cross Device Tracking“). Sofern Sie in Ihren Einstellungen in Ihrem Google-Konto die „personalisierten Anzeigen“ aktiviert und Ihre internetfähigen Endgeräte mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben, kann Google das Nutzungsverhalten bei Erteilung Ihrer Einwilligung in den Einsatz von Google Analytics 4 gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO geräteübergreifend analysieren und hierauf basierende Datenbankmodelle erstellen. Berücksichtigt werden dabei die Anmeldungen und Gerätetypen aller Website-Nutzer, die in einem Google-Konto angemeldet waren und eine Conversion ausgeführt haben. Die Daten zeigen unter anderem, auf welchem Endgerät Sie das erste Mal auf eine Anzeige geklickt haben und auf welchem Endgerät die diesbezügliche Conversion erfolgt ist. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Google, sondern lediglich auf Basis von Google Signals erstellte Statistiken. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion „personalisierte Anzeigen“ in den Einstellungen Ihres Google-Kontos zu deaktivieren und damit die geräteübergreifende Analyse im Zusammenhang mit Google Signals abzustellen. Folgen Sie hierzu den Hinweisen auf dieser Seite: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

Weitergehende Informationen zu Google Signals finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de

Die im Rahmen der Nutzung von Google Analytics 4 erfassten Daten werden für standardgemäß für zwei Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf können Sie am einfachsten geltend machen, indem Sie das entsprechende Opt-Out Cookie durch Aufruf unseres Cookie-Consent-Banners setzen.

Sie können die Speicherung von Cookies auch von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  1. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  2. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter

https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

3.3.2. Google Conversation Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking des Anbieters Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“).

Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzinformation zum Conversion-Tracking finden Sie hier.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihren Widerruf können Sie am einfachsten geltend machen, indem Sie das entsprechende Opt-Out Cookie/Pixel über unsere hier abrufbare Cookie- und Pixel-Liste setzen.

3.3.3. Social Plug Ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-Ins ein: Facebook und Instagram. Social-Media-Plug-Ins wie z.B. der Facebook-Like-Button sind kleine Schaltflächen z.B. unter Artikeln oder Beiträgen, mit denen der Nutzer diese teilen kann, ohne die Webseite zu verlassen.

Grundsätzlich wird durch Aufruf einer der Einzelseiten, dieser Webseite, die durch die LogoEnergie betrieben wird und auf welcher ein solcher Social-Plug-In integriert wurde, der Internetbrowser auf dem Endgerät des Webseitenbesuchers automatisch durch die jeweilige Plug-In-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Social-Media-Komponente herunterzuladen. Durch diesen Vorgang findet grundsätzlich eine automatische Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums statt bzw. diese kann nicht ausgeschlossen werden. Dies kann unter Umständen mit dem Risiko einer erschwerten Rechtsdurchsetzung verbunden sein, was ein Risiko für den einzelnen Nutzer darstellt.

Damit der Aufruf unserer Website mit eingebetteten Social-Media Plug-Ins jedoch nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters (Facebook, Instagram) nachgeladen werden, haben wir auf unserer Webseite eine sog. 2-Klick-Lösung eingebaut. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-Ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-Ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-Ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-In-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben.

Mit dem Klick auf das jeweilige Logo des Social-Media-Portals wird die entsprechende Verarbeitung zur Übermittlung Ihrer Daten in die USA angestoßen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung des genannten Service jederzeit zu widerrufen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, legt die LogoEnergie Ihre personenbezogenen Daten gegenüber dem jeweiligen Anbieter des Plug-Ins offen. Diese verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen in den USA und teilen diese Daten mit Dritten (z.B. verbundenen Unternehmen). Jede Übermittlung personenbezogener Daten findet aber unter Einhaltung der in den Art. 44–50 DS-GVO niedergelegten Bedingungen sowie der sonstigen Bestimmungen der DS-GVO statt, um sicherzustellen, dass das dadurch gewährleistete Schutzniveau für natürliche Personen gewahrt wird. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Funktionalitäten des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins bereitzustellen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Wir haben unser Interesse an der Bereitstellung des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins gegen Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Ohne die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist eine Bereitstellung der jeweiligen Social-Media-Plug-Ins nicht möglich. Die Verwendung der Social-Media-Plug-Ins ist zudem freiwillig und muss erst durch den Nutzer aktiviert werden. Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Erst durch Aktivieren des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins wird die jeweilige Verarbeitung in Gang gesetzt.

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten gegenüber folgenden Stellen offen:

Für die Bereitstellung des Facebook-Plug-Ins:
Facebook Inc.
1601 S California Ave
Palo Alto, California 94304, USA

Für die Bereitstellung des Instagram-Plug-Ins:
Instagram LLC
1601 Willow Road, Menio Park
CA 94025, USA

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie dies für die Bereitstellung des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins erforderlich ist.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Daher fragen wir bei jedem Aufruf unserer Webseite Ihre Einwilligung für die Nutzung von Social-Plug-Ins gesondert ab.

4. Spezielle Angebote auf unsere Webseite

4.1. Bestellprozess für Energielieferkunden

4.1.1. Bestellprozess

Die von Ihnen im Rahmen des Bestellprozesses angegeben Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Daten für die Zahlungsabwicklung, Daten zu dem bestellten Produkt) werden von der LogoEnergie oder den von ihr beauftragten Dienstleistern wie z.B. Call-Center, Abrechnungsdienstleister, Dienstleister für den Versand für die zur Abwicklung Ihrer Bestellungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich.

4.1.2. Zahlungsarten

Im Rahmen der Begleichung Ihrer Rechnung (bspw. Überweisung, Lastschriftverfahren) werden je nach Zahlungsmittel Ihre entsprechenden Zahlungsdaten (IBAN, Datum, Uhrzeit, Betrag der Zahlung) ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die hierfür zuständigen Banken weitergeleitet.

LogoEnergie lässt vor Vertragsabschluss eine Bonitätsprüfung durch beauftragte Wirtschaftsauskunfteien durchführen (siehe 4.1.3 „Bonitätsprüfung“). Im Falle von Zahlungsausfällen übermittelt die LogoEnergie entsprechende Informationen an Inkassounternehmen. In diesen Fällen erfolgt eine vorherige und separate Information. Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich.

4.1.3. Bonitätsprüfung

Die LogoEnergie führt vor dem Vertragsschluss mit Ihnen eine Bonitätsprüfung durch und bezieht die Ergebnisse aus dieser Bonitätsprüfung entsprechend der rechtlichen Vorgaben in die Entscheidung über einen Vertragsschluss mit Ihnen ein. Bei Vorliegen einer negativen Auskunft zu Merkmalen Ihrer Bonität dürfen wir ein Vertragsverhältnis mit Ihnen ablehnen. Zur Einholung einer Bonitätsauskunft über Sie übermittelt LogoEnergie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum an Creditreform Boniversum GmbH, Hammfelddamm 13, 41460 Neuss.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Ohne eine Weitergabe an die Creditreform Boniversum GmbH kann die LogoEnergie Ihre Bonität nicht überprüfen. Die LogoEnergie hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung zu verarbeiten, nämlich die damit verbundene Bewertung Ihrer Bonität vor Vertragsschluss und die Reduzierung des Risikos von Zahlungsausfällen für LogoEnergie. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie mit einer solchen Nutzung Ihrer Daten zur Bonitätsprüfung bei der Anbahnung vertraglicher Beziehungen rechnen können. Zudem werden Sie durch diese Verarbeitung gleichermaßen geschützt, da Sie derart vor dem Eingehen von Verträgen geschützt werden können, die Ihre Leistungsfähigkeit übersteigen.

4.2. Online-Funktionen und Kundenportal

Im Rahmen der Vertragsanbahnung bieten wir Ihnen Online-Funktionen an, wie z.B. unsere Online-Bestellstrecke, Möglichkeiten der Datenkorrektur und unser Kundenportal. Die Art Ihrer personenbezogenen Daten hängt dabei von der durch Sie genutzten Online-Funktion ab.

Für den Bereich des Kundenportals können Sie sich registrieren, um Ihre persönlichen Daten einzusehen und ggf. zu bearbeiten. Die Daten, die Sie über den registrierten Bereich einsehen, hinzufügen oder ändern können, werden Ihren Kundenstammdaten (Name, Anschrift) hinzugefügt. Bei Nutzung des Kundenportals werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske (insbesondere Namen, Kontaktdaten, Kundennummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und bezogenes Produkt/Dienstleistung) an die LogoEnergie übermittelt. Bei der Registrierung werden zudem Ihre IP-Adresse, Ihr Passwort sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Hierdurch soll ein Missbrauch der Dienste verhindert werden.

Bei Ihrer Erstregistrierung erheben wir Ihre Kundennummer und Zählernummer für eine entsprechende Authentifizierung. Im Verlauf der Erstregistrierung werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen sowie ein Passwort zu vergeben und ggf. Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Zur Bestätigung Ihrer Erstregistrierung erhalten Sie einen Registrierungslink per E-Mail zugesendet.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Die LogoEnergie hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke zur Bereitstellung unserer Online-Funktionen sowie der Registrierung zu verarbeiten, nämlich die hierdurch erleichterte Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Erleichterung der weiteren Kommunikation und Gestaltung der Kundenbeziehung zu Ihnen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da die LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie durch die Nutzung der Online-Funktionen mit einer solchen Nutzung Ihrer Daten rechnen können, diese freiwillig vornehmen und hiervon ebenfalls durch einen reibungsloseren Ablauf profitieren können.

4.3. Umzug melden

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Umzug zu melden und so Ihre Strom- oder Gas-Verträge mitzunehmen. Hierfür stellen wir Ihnen ein Formular zu Verfügung und erheben folgende personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, E-Mail, Termin der Schüsselübergabe bei Auszug und Einzug, Daten zur neuen Anschrift und der neuen Zählernummer. Zusätzlich können Sie folgende Angaben machen: Kundennummer, Zählerstand der ursprünglichen und neuen Anschrift, neuer Jahresverbrauch.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der digitalen Erhebung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen der LogoEnergie. Die LogoEnergie hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der digitalen Erhebung zu verarbeiten, nämlich die hierdurch erleichterte Bearbeitung Ihrer Anfragen und die Erleichterung der weiteren Kommunikation und Gestaltung der Kundenbeziehung zu Ihnen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da die LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie durch die Vornahme einer Registrierung mit einer solchen Nutzung Ihrer Daten rechnen können, diese freiwillig vornehmen und hiervon ebenfalls durch einen reibungsloseren Ablauf profitieren können.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Kontext der Bearbeitung Ihrer Umzug-Meldung erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und Vertragsdurchführung.

Wir löschen Ihre Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen.

4.4. Kündigungsbutton

Für Ihr online abgeschlossenes Dauerschuldverhältnisse bieten wir Ihnen eine online Kündigungsmöglichkeit. Den entsprechenden Kündigungsbutton (Bestätigungsschaltfläche) finden Sie auf unserer Webseite beschriftet mit den Worten ,,Verträge hier kündigen‘‘.

Mit Klick auf das Feld „Verträge hier kündigen“ werden Sie auf die Bestätigungsseite des Online-Kündigungsformulars weitergeleitet. Dort werden Sie gebeten die für die Kündigung notwendigen Angaben anzugeben. Dies sind personenbezogene Daten zu Ihrer eindeutigen Identifizierbarkeit (Vorname, Name und Anschrift, E-Mail-Adresse) und die Angaben zum Vertrag (Kundennummer und/oder Vertragsnummer). Weiterhin fragen wir die Kündigungsart (ordentlich oder außerordentlich) und den Zeitpunkt (Datum oder schnellstmöglich), zu dem die Kündigung wirksam werden soll, ab. Geben Sie als Kündigungsart die außerordentliche Kündigung an, bitten wir Sie auch den Kündigungsgrund anzugeben. Des Weiteren werden Sie aufgefordert, Ihre Mail-Adresse mitzuteilen, damit wir Ihnen den Zugang Ihrer Kündigungserklärung auf elektronischem Wege in Textform bestätigen können.

Wir benötigen Ihre vorgenannten Angaben, um Ihre Kündigungserklärung eindeutig zuordnen und bearbeiten zu können. Ohne dies ist es uns leider nicht möglich Ihnen die Funktion des Kündigungsbuttons bereitzustellen. Nach Eintragung dieser Daten im Online-Kündigungsformular haben Sie Möglichkeit Ihren Vertrag über die am Ende des Formulars angezeigte Bestätigungsfläche „jetzt kündigen“ online zu kündigen. Hierbei wird Uhrzeit und Datum der Betätigung der Bestätigungsfläche ebenfalls von uns gespeichert.

Die von uns erhobenen Daten und der Inhalt Ihrer Kündigungserklärung werden Ihnen im Anschluss als Download bereitgestellt. Des Weiteren senden wir Ihnen im Anschluss, wie bereits zuvor geschildert, eine Zugangsbestätigung Ihrer Kündigungserklärung an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Rechtgrundlage der vorgenannten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO i.V.m. § 312k Abs. 2 Satz 3 Nr. 1, Abs. 4 und 5 BGB.

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten nicht gegenüber Empfängern offen. Im Rahmen der gesetzlich geregelten Marktkommunikation informieren wir die zuständigen Marktpartner (z.B. Netzbetreiber, Messstellenbetreiber) über das Vertragsende. Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen.

Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Die im Kontaktformular mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ohne diese personenbezogenen Daten kann Ihre Kündigung nicht bearbeitet werden. Die übrigen Angaben sind freiwillig und können die Bearbeitung Ihrer Anfrage vereinfachen.

4.5. Newsletter

Sie haben auf unseren Webseiten die Möglichkeit, einen kostenfreien auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen individualisierten Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden der LogoEnergie die notwendigen Daten (Name, Anrede, E-Mail-Adresse) erfasst. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung über unserer Webseite erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Datum und Uhrzeit der Bestätigung der Einwilligung inklusive der aktuellen Fassung der bestätigten Einwilligung (Verifizierungsprozess) und des Textes der von uns an Sie versendeten E-Mail

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient zur Zustellung des Newsletters. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Für die Verarbeitung der Daten zur Versendung des Newsletters wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzinformation verwiesen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und damit das Abonnement des Newsletters jederzeit zu kündigen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Am einfachsten können Sie Ihren Widerruf über den in unserem Newsletter enthaltenen Link vornehmen.

Die zur Newsletter-Anmeldung erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Sofern Sie uns Ihre Daten für den Newsletter-Versand zur Verfügung stellen, speichern wir diese Daten Ihren ggf. bereits vorhandenen Kundenstammdaten (Name, Anschrift) hinzu oder speichern diese als Datensatz für den Newsletter Versand. Ihre Rechte für Sie als Betroffener bleiben hiervon unberührt. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren (DOI). Im Zuge dessen lassen sich potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen und erhalten anschließend über eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Newsletter-Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die E-Mail-Adresse in den Verteiler aufgenommen. Die Versendung von Newslettern erfolgt durch einen von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, den wir zu Einhaltung des LogoEnergie Datenschutzniveaus vertraglich verpflichtet haben. 

4.6. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme

Die Logo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Auf unserer Webseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten möglich.

Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, so werden die von Ihnen freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient Zwecken der Bearbeitung Ihrer Anfrage, der Kontaktaufnahme zu Ihnen oder bei Ihrer Einwilligung zum Marketing. Zusätzlich wird die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs übermittelt.

Die Zurverfügungstellung der Kontaktformulare ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Die LogoEnergie hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Plattform zur einfachen Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns anzubieten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihre Kontaktanfrage bearbeiten und hierauf reagieren. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gibt. Die Versendung von transaktionalen Mails erfolgt durch einen von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, den wir zu Einhaltung des LogoEnergie Datenschutzniveaus vertraglich verpflichtet haben.  Bei Nutzung der Formulare (Freunde werben-Programm, ein Umzugs-, Callback- oder Kontaktformular), werden die eingegebenen Daten an den Auftragsverarbeiter übermittelt und eine Bestätigungsmail mit dem vom Nutzer eingegebenen Daten über den Auftragsverarbeiter an den Nutzer versendet.

5. Datenverarbeitung von Kontaktdaten unserer Dienstleister und Lieferanten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck des Abschlusses, der Entwicklung und Wartung einer Geschäftsbeziehung mit Ihrem Unternehmen/Arbeitgeber oder der von Ihnen vertretenen Unternehmen. Personenbezogene Daten werden insbesondere zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer Personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO.

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten soweit dies erforderlich ist, um den uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, z.B. Steuergesetzen und energiewirtschaftlichen Regelungen.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis unseres berechtigten Interesses, sofern Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen. Dies umfasst die folgenden Verarbeitungszwecke:

  • die Geltendmachung von Rechtsansprüchen und die Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten
  • die Verhinderung und Untersuchung von Straftaten

Weitere Zwecke der Datenverarbeitung können sich aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis ergeben. Sofern neben den bereits bestehenden Zwecken andere Zwecke zur Datenverwendung entstehen, prüfen wir, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen Erhebungszwecken kompatibel und damit vereinbar sind. Ist dies nicht der Fall, wird die LogoEnergie Sie über eine solche Zweckänderung informieren. Liegt keine anderweitige Rechtsgrundlage für die weitere Datenverwendung vor, wird die LogoEnergie Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung verwenden. Die Verarbeitung von weiteren Daten Ihren Kunden und Mitarbeiter erfolgt in der Regel auf einer gesonderten vereinbarten vertraglichen Regelung (z.B. Auftragsverarbeitungsvereinbarung, Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung). Diese sind den jeweilig abgeschlossen Verträgen zwischen der LogoEnergie und Ihrem Arbeitgeber bzw. dem von Ihnen vertretenen Unternehmen zu entnehmen.

5.1. Datenkategorien

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen oder über Ihr Unternehmen/ der von Ihnen vertretenen Unternehmen erhalten haben, dies sind grundsätzlich: Vorname, Nachname, betriebliche Kontaktdaten (z.B. Firmenanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Stelle, Abteilung) sowie weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen.

Die Bereitstellung der Daten ist für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung mit unseren Vertragspartnern erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir eine Geschäftsbeziehung nicht begründen und durchführen.

5.2. Datenlöschung

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke und/oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist und bis ggf. alle gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind. Wenn der mit der Erhebung der Daten verfolgte Zweck erfüllt ist, werden die Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, eine weitere Verarbeitung ist für einen begrenzten Zeitraum erforderlich.

6. Kunden-werben-Kunden-Prozess

6.1. Werbender

Im Rahmen des „Kunden-werben-Kunden“-Prozesses (KwK) haben Sie die Möglichkeit sich über unsere Homepage eine Prämie zu sichern. Dabei werden Ihre Daten aus der Eingabemaske gespeichert durch einen individuellen Code ergänzt, welchen Sie nach der Eingabe Ihrer Daten zum Versand an den Interessenten erhalten.

Die LogoEnergie verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um den KwK-Prozess durchzuführen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge des KwK-Prozesses erfasst werden, das berechtigte Interesse der LogoEnergie. Die berechtigten Interessen der LogoEnergie bestehen für diesen Fall darin, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Freunde und Bekannte zu werben. Die LogoEnergie hat das Interesse an der Bearbeitung dieser Möglichkeit gegen Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nach 24 Monaten (Gültigkeit des Codes). Kommt es zu einer Gutschrift, werden Ihre Daten nach der Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

6.2. Interessent

Im Rahmen des „Kunden-werben-Kunden“-Prozesses (KwK) erhält der Werbende eine Information in Form einer Gutschrift über den Vertragsabschluss zwischen Ihnen und der LogoEnergie. Weitere Informationen (zu Tarifen, Vertragszeitraum etc.) erhält der Werbende nicht. In diesem Rahmen wird die Information über das Zustandekommen eines Vertrages zwischen der LogoEnergie und Interessenten verarbeitet. Die LogoEnergie verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um den KwK-Prozess durchzuführen und dem Werbenden eine entsprechende Gutschrift zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge des KwK-Prozesses erfasst werden, ist das berechtigte Interesse der LogoEnergie. Die berechtigten Interessen der LogoEnergie bestehen für diesen Fall darin, dem Werbenden eine Gutschrift zu erteilen. Die LogoEnergie hat das Interesse an der Bearbeitung dieser Möglichkeit gegen Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften.

Im Rahmen des KwK-Prozesses werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen direkt gespeichert. Im Rahmen der Nutzung unserer Homepage und im Zuge der Vertragsanbahnung und –abschluss gelten die entsprechenden Löschregeln. Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Ohne die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jedoch am KwK-Prozess nicht teilnehmen.

7. Werbung

Soweit Sie uns im Rahmen des Bestellprozesses oder über den Dienst "Kundenportal" Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben, nutzt die LogoEnergie Ihren Namen und Ihre Anschrift, um Ihnen Produktinformationen über Energieprodukte der LogoEnergie (z.B. Energieerzeugung, -belieferung, Energieeffizienz, Elektromobilität und sonstige energienahe Leistungen und Dienstleistungen) zukommen zu lassen. Um Ihnen Produktinformationen zu Waren oder Dienstleistungen der LogoEnergie zukommen zu lassen, welche denen ähnlich sind, die Sie als Bestandskunde bereits bei der LogoEnergie erworben oder in Anspruch genommen haben, nutzt die LogoEnergie auch die von Ihnen hierbei angegebene E-Mail-Adresse, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

Um Werbung an Sie zu adressieren, geben wir Ihren Namen und Ihre Anschrift an Dritte und Auftragsverarbeiter (z.B. Versanddienstleister, Mediaagenturen) weiter, die diese verarbeiten, um Werbemittel zu erstellen und Ihnen zukommen zu lassen.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der LogoEnergie erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Ohne die Verwendung dieser Daten kann die LogoEnergie Ihnen keine Direktwerbung unterbreiten. Die LogoEnergie hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der Direktwerbung für auf Sie maßgeschneiderte Produkte der LogoEnergie zu verarbeiten, nämlich die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse der LogoEnergie nicht, da die LogoEnergie diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und hierfür auch keine sensiblen Daten aus Ihrem Kundenverhältnis zur LogoEnergie nutzt. Die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken stellt zudem eine Verarbeitung dar, mit welcher Sie in bestehenden vertraglichen Beziehungen oder nach der Äußerung von Interesse an Produkten oder Dienstleistungen der LogoEnergie rechnen können, sodass nicht von einer Belästigung durch die Direktwerbung auszugehen ist. Zudem nutzt die LogoEnergie Ihre vorstehend genannten Daten zur Direktwerbung für Produkte der LogoEnergie nur dann, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

Die LogoEnergie achtet zudem durch die gewählten Kommunikationskanäle für die Werbung (Post und bei Eigenwerbung für Bestandskunden auch per E-Mail) darauf, dass diese die möglichst geringste Störintensität für Sie aufweisen.

Soweit Sie eingewilligt haben, wird die LogoEnergie, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen pseudonymisiert unter Nutzung eines sogenannten Hash-Wertes an Social-Media-Netzwerke (wie z.B. Google oder Facebook) übermitteln. Diese Netzwerke werden sodann einen internen Abgleich mit den ihnen vorliegenden Nutzerdaten durchführen. Ergibt sich aus diesem Abgleich, dass Sie in einem dieser Social-Media-Netzwerke registriert sind, wird Ihnen im jeweiligen Social-Media-Netzwerk sodann Werbung der LogoEnergie angezeigt werden, etwa durch Werbebanner oder andere Werbeeinblendungen. Diese Verarbeitung Ihrer in der Einwilligungserklärung konkret dargestellten Daten nimmt die LogoEnergie ausschließlich nach Ihrer vorherigen informierten Einwilligung vor. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung bildet daher Ihre Einwilligung.

Die LogoEnergie verwendet Ihre Daten zu einer anderen werblichen Ansprache als auf dem Postweg nur dann, wenn Sie hierzu Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben oder wir uns auf eine gesetzliche Rechtfertigungsgrundlage berufen können.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Am Einfachsten können Sie Ihren Widerruf an die oben genannten Kontaktdaten richten.

8. Markt- und Meinungsforschung

Soweit Sie uns als Energielieferkunde im Rahmen des Bestellprozesses oder über den Dienst "Kundenportal" Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben, gibt die LogoEnergie Ihren Namen und Ihre Anschrift auch an Markt- und Meinungsforschungsinstitute weiter, um von diesen Umfragen durchführen zu lassen. Die Markt- und Meinungsforschungsinstitute werden im Auftrag und nach Weisung der LogoEnergie tätig. Durch diese Umfragen verschaffen wir uns einen Überblick über die Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese in Ihrem Sinne ausrichten bzw. gestalten.

Diese Verarbeitung ist durch eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gerechtfertigt. Die LogoEnergie hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zum Zwecke der Markt- und Meinungsforschung zu verarbeiten, nämlich die Verbesserung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen und hierdurch die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten, ggf. auch im Zusammenhang mit den Produkten Dritter. Hierdurch kann die LogoEnergie Ihre Akzeptanz und Zufriedenheit mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen der LogoEnergie in Erfahrung bringen und Ihre Interessen auswerten und analysieren, damit Ihnen künftig noch besser auf Sie zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen angeboten werden können. Die Nutzung Ihrer Daten zur Markt- und Meinungsforschung stellt zudem eine Verarbeitung dar, mit welcher Sie in bestehenden vertraglichen Beziehungen oder nach der Äußerung von Interesse an Produkten oder Dienstleistungen der LogoEnergie rechnen können. Ihre Daten werden lediglich zu den oben genannten Zwecken verwendet, die – soweit Sie nicht widersprochen haben – auch in Ihrem Interesse liegen.

Erfolgt die Markt- und Meinungsforschung auf einem anderen als auf dem Postweg, wird diese nur durchgeführt, wenn Sie uns hierzu Ihre gesonderte Einwilligung in die Datenverwendung erteilt haben.

Wenn Sie nicht mehr an der Kundenbefragung teilnehmen wollen, können Sie dieser bei den unter Ziffer 2 aufgeführten Kontaktadressen widersprechen.

9. Dauer der Speicherung und Löschung Ihren Daten bei Werbung und Markt- und Meinungsforschung

Ihren Namen und Ihre Postanschrift nutzen wir für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Sie im Rahmen von werblichen Reakquisebemühungen erneut von unseren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. Entsprechend der Interessenabwägung, Ihnen Direktwerbung während unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen zukommen zu lassen, überwiegen auch bei der Nutzung Ihrer Daten zu diesem nachvertraglichen Werbezweck unsere Interessen. Durch einen Widerspruch haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese Verarbeitung zu unterbinden. Die LogoEnergie verwendet diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen und nutzt hierfür auch keine sensiblen Daten aus Ihrem Kundenverhältnis zur LogoEnergie.

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung zur werblichen Ansprache per E-Mail oder Telefon erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten zur werblichen Ansprache für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten nach Erteilung der Einwilligung, unabhängig von der Dauer des Bestehens eines Vertragsverhältnisses. Eine Folgenutzung über diesen Zeitraum hinaus findet statt, wenn Sie der werblichen Ansprache nicht widersprechen.

10. Datenanalyse (Profiling)

Zur Auswertung und Analyse von Kundeninteressen werden Ihre Daten (bspw. Verbrauchsdaten, Produktlinie und Produkte der gleichen Art, Produktinteressen) auch innerhalb der LogoEnergie-Unternehmensgruppe in anonymisierter und pseudonymisierter Form geteilt sowie anonymisiert oder, soweit technisch nicht anders machbar in pseudonymisierter Form an LogoEnergie-Partner weitergegeben, die ähnliche Produkte vertreiben. Anonymisiert bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nachträglich so verarbeitet werden, dass sie nicht oder nicht mehr identifiziert werden können. Pseudonymisiert bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten Ihnen als betroffener Person nicht ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen zugeordnet werden können. Diese zusätzlichen Informationen werden gesondert bei der LogoEnergie aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die gewährleisten, dass Ihnen die Daten durch Dritte nicht zugeordnet werden können.

Die Datenanalyse erfolgt zum Zweck der Verbesserung und Entwicklung intelligenter und innovativer Dienstleistungen und Produkte.

Auch die Weitergabe an und die Analyse von ausschließlich anonymisierten und pseudonymisierten Daten durch andere Gesellschaften der LogoEnergie-Unternehmensgruppe und LogoEnergie-Partner kann auf eine Interessenabwägung zugunsten der LogoEnergie gestützt werden. Das berechtigte Interesse der LogoEnergie liegt darin, mit anderen Unternehmen allgemeine Informationen zu bestimmten Kundengruppen auszutauschen, um hierdurch eine Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen erreichen zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in anonymisierter und pseudonymisierter Form übertragen, um Ihre Interessen bestmöglich zu berücksichtigen und zu schützen. Die aus der Datenanalyse gewonnenen Daten werden lediglich zu den oben genannten Zwecken verwendet, die – soweit Sie nicht widersprochen haben – auch in Ihrem Interesse liegen. Eine anderweitige Verarbeitung oder Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

11. LogoEnergie Unternehmensauftritte auf Social Media Plattformen

Durch die Darstellung der LogoEnergie in Social-Media-Plattformen (Facebook, Instagram) mittels sog. Unternehmensseiten / Fanpages möchten wir die aktive Kommunikation zu Ihnen suchen und Ihnen die Möglichkeit bieten, sich über diesen Weg über unser Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die im Einzelnen von uns genutzten Social-Media-Plattformen finden Sie unter Ziff. 11.1.

Es ist darauf hinzuweisen, dass im Rahmen dieser Unternehmensauftritte eine Verarbeitung personenbezogener Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums nicht ausgeschlossen werden kann. Dies kann unter Umständen mit dem Risiko einer erschwerten Rechtsdurchsetzung verbunden sein, was ein Risiko für den einzelnen Nutzer darstellt.

Bei Ihrem Besuch unserer Unternehmensseiten verarbeiten die jeweiligen Social-Media-Plattformen Datenpunkte Ihres Besuchs in teils eigener – und nicht der von LogoEnergie obliegenden – Verantwortung. Darüber hinaus verarbeiten die Social-Media-Plattformen personenbezogene Daten wie in deren jeweiligen Datenrichtlinien beschrieben.

Im Falle des Besuchs unserer Fanpage auf den jeweiligen Social-Media-Plattformen werden in der Regel Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Darin werden Nutzungsverhalten und Nutzerinteressen hinterlegt. Im Regelfall werden die daraus gewonnenen Daten für Zwecke der Marktforschung und Werbung genutzt, wobei durch das Nutzungsverhalten bedingt etwa Werbung eingeblendet wird, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entspricht.

Wir verwalten unsere Unternehmensseiten grundsätzlich selbst und kümmern uns um die damit verbundenen Interaktionen. Wir weisen darauf hin, dass – wenn Sie einen der nachstehend angebotenen Social-Media-Plattformen und deren Funktionen nutzen – dies in Ihrer Verantwortung tun. Dies gilt insbesondere für die interaktiven Funktionen wie bspw. Teilen, Bewerten, Liken, Nachricht senden. Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot abrufen.

Kommentare und Meinungsaustausch auf den jeweiligen Fanpages und zu unseren dortigen Beiträgen sind uns wichtig. Wir erfahren gerne Ihre Meinung zu unseren geposteten Beiträgen.

Die Qualität der Kommentare ist uns jedoch wichtiger als deren Anzahl. Wir wollen rege und interessante Diskussionen und hierbei den Nutzern ein Umfeld bieten, in dem alle gerne mitdiskutieren. Aus diesem Grund bitten wir Sie folgende Punkte bei der Kommentierung unserer Beiträge zu beachten („Netiquette“):

  • Bei der Verfassung Ihrer Kommentare achten Sie bitte stets auf einen sachlichen, höflichen und respektvollen Ton, mit dem Sie auch selbst angesprochen werden möchten. Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation sowie Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, hasserfüllten und/oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalten, sollten nicht Teil Ihres Beitrags sein.
  • Erwähnungen und Kommentare sollten einen sachlichen Bezug zum Thema des Beitrags haben.
  • Bitte beachten Sie, dass die jeweilige Social-Media-Plattformen und die dort geführten Diskussionen öffentlich stattfinden. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, keine Kontaktadressen, Telefonnummern oder andere privaten Details zu posten – schon gar nicht von Dritten.

Sollten einzelne Social-Media-Nutzer auf unserer Fanpage und den dort geführten Beiträgen, gegen diese Netiquette verstoßen, behält sich die LogoEnergie vor, Beiträge oder Kommentare zu löschen/löschen zu lassen bzw. den jeweiligen Nutzer künftig aus der Diskussion auszuschließen.

Unsere Auftritte in den Social-Media-Plattformen und unsere Fanpages sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Nutzer aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Kommunikation mit den einzelnen Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten handelt es sich insbesondere um Ihre Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), ggf. Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Darüber hinaus werden diese Daten verwendet, um uns als Betreiber der Accounts und Fanpages statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Accounts und Fanpages (z.B. die Besuche auf unserer Webseite, der Umfang an Interaktionen, Informationen darüber, Statistiken über die Geschlechterverhältnisse unserer Besucher, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen, Statistiken über das Arbeitsgebiet unserer Besucher, Statistiken über Alterszusammensetzung und die durchschnittliche Dauer von Videowiedergaben) von der jeweiligen Social-Media-Plattform zur Verfügung gestellt.

Sofern die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS- GVO.

Weiterhin kann es sein, dass Sie vom jeweiligen Social-Media-Netzwerk-Anbieter um eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO zur Verarbeitung Ihrer Daten gebeten werden. Sie haben das Recht Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Die von uns zu Ihrer Person erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir solange, wie dies für die Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage erforderlich ist oder wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zur Aufbewahrung berechtigt oder verpflichtet sind.

Die LogoEnergie hat weder Einfluss auf die vom jeweiligen Social-Media-Plattform-Anbieter erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Für weitere Informationen im Hinblick auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen besuchen Sie bitte die Datenrichtlinie der jeweiligen Social-Media-Plattform (mehr unter 11.1).

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Geltendmachung von Betroffenenrechten gegenüber dem Anbieter zu erfolgen hat, da nur dieser schließlich einen direkten Zugriff auf die erhobenen Daten hat und dementsprechende Maßnahmen vornehmen und Auskünfte erteilen kann. Gemäß Art. 15 ff. DS-GVO haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung Ihrer Daten sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung dieser.

Sie können auch den Datenschutzbeauftragten des jeweiligen Social-Media-Portals kontaktieren, dessen Kontaktdaten Sie in der jeweiligen Datenrichtlinie finden.

Ungeachtet etwaiger Vereinbarungen mit Social-Media-Portalen können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DS-GVO selbstverständlich auch unmittelbar uns gegenüber äußern. Wir leiten diese Anfragen umgehend an die Portale weiter.

11.1. Unsere Fanpages in Social Media Plattformen

11.1.1. Facebook

Wir unterhalten einen Unternehmensauftritt (sog. Fanpage) auf der Social-Media-Plattform von Facebook Ireland Limited (kurz: Facebook), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, welches betrieben wird von Meta Platforms. Wenn im Folgenden von Facebook die Rede ist, ist hiermit Meta Platforms gemeint.

Facebook verarbeitet Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Accounts und Fanpages statistische Informationen sog. „Seiten-Insights“ über die Inanspruchnahme der Accounts und Fanpages zur Verfügung zu stellen. Bei den Funktionen einer von Facebook für Unternehmen zur Verfügung gestellten Facebook-Unternehmensseite handelt es sich um ein Produkt von Facebook, welches den Regularien der Facebook-Datenrichtlinie

(vgl. www.facebook.com/about/privacy/update), den Informationen zu den Facebook Seiten-Insights (vgl. de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data) sowie einer, von Facebook einseitig zur Verfügung gestellten Vereinbarung im Sinne des Art. 26 DSGVO (vgl. www.facebook.com/legal/controller_addendum) unterliegt.

Gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich sind

Meta Platforms

 

LogoEnergie GmbH

4 Grand Canal Square

und

Münsterstraße 9

Dublin 2

 

53881 Euskirchen

Irland

 

Deutschland

 

Die primäre Verantwortung (Übernahme sämtlicher Pflichten aus der DS-GVO) für die Datenverarbeitung hat Facebook übernommen. Dies bedeutet insbesondere:

  • Facebook übernimmt die notwendigen Informationspflichten (z.B. Art. 13 DS-GVO)
  • Betroffenenrechte können gegenüber Facebook geltend gemacht werden (z.B. Auskunfts- oder Löschanspruch, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung oder ein Widerruf einer etwaig erteilten Einwilligung; vgl. auch Abschnitt „V. Betroffenenrechte“)
  • Sicherstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen der Datenverarbeitung

Facebook hält unter www.facebook.com umfassende Informationen im Hinblick auf die Datenverarbeitung bereit (Art. 13 DS-GVO). Um Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Informationen zu verschaffen, verweisen wir auch im Rahmen dieser Datenschutzhinweise auf die bereitgestellten Inhalte von Facebook.

Ungeachtet der vereinbarten primären Verantwortung von Facebook können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DS-GVO selbstverständlich auch unmittelbar uns gegenüber geltend machen. Wir leiten diese Anfrage umgehend an Facebook weiter.

Die Rechtsgrundlagen und die Zwecke der Verarbeitung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases sowie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen.

Ihre Rechte können Sie Ziffer 8 dieser Datenschutzinformation entnehmen. Diese Rechte können Sie unmittelbar gegenüber Facebook oder uns gegenüber geltend machen. Sofern Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@logoenergie.de und schildern uns möglichst detailliert Ihr konkretes Anliegen.

11.1.2. Instagram

Die LogoEnergie greift für den angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der Instagram Inc. (kurz: Instagram), zurück. Dieser Internetdienst wird von der Meta Platforms, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA betrieben.

Angaben darüber, welche Daten durch Instagram verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden sowie wie Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie in den folgenden Instagram Datenschutzrichtlinien: https://www.instagram.com/privacy/checks/ und/ oder dem Instagram Hilfebereich: https://help.instagram.com/519522125107875.

12. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

12.1. Dritte und Auftragsverarbeiter

Ihre personenbezogenen Daten werden auch von anderen Unternehmen, die im Auftrag der LogoEnergie tätig sind ("Auftragsverarbeiter") oder im Rahmen von Geschäftspartnerschaften der LogoEnergie tätig sind ("Dritte"), genutzt. Hierbei kann es sich sowohl um Unternehmen der LogoEnergie -Unternehmensgruppe ("LogoEnergie -Unternehmensgruppe") oder externe Unternehmen und Partner ("LogoEnergie Partner") handeln.

Mögliche Empfänger Ihrer Daten sind Adressdienstleister, Versanddienstleister, Marketing- und Mediaagenturen, Social-Media-Unternehmen, IT-Dienstleister, Versicherungen, Berater oder Beratungsgesellschaften, Dienstleister für Zwecke der Abrechnungs- und Zahlungsaktivitäten, telefonische Kundenbetreuung, am Einsatz von Cookies und Trackingpixel beteiligte Unternehmen und sonstige Service- und Kooperationspartner.

Für die Details verweisen wir auf die Detailbeschreibungen der Datenverarbeitungen in dieser Datenschutzinformation.

Die in dieser Datenschutzinformation erwähnten Auftragsverarbeiter wurden von LogoEnergie beauftragt und auf das Datenschutz- und Datensicherheitsniveau LogoEnergie verpflichtet. Im Rahmen dieser Verpflichtung wurde unter anderem festgelegt, dass die Dienstleister nur solche Daten erhalten, die für die jeweilige Auftragserfüllung benötigt werden.

12.2. Empfänger außerhalb der Europäischen Union (EU)

Die LogoEnergie lässt einzelne Dienstleistungen und Leistungen durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte Dienstleister ausführen, die ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („Drittland“) haben, z. B. IT-Dienstleister. In diesen Fällen findet eine Drittland-Übermittlung statt. Soweit rechtlich erforderlich, um ein angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten herzustellen, setzt die LogoEnergie den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus ein, dazu zählen u. a. EU-Standardverträge. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit weitere Informationen anzufordern sowie Kopien entsprechender Vereinbarungen zur Verfügung gestellt zu bekommen.

13. Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich der ggf. anwendbaren Einschränkungen aus der DS-GVO und/ oder des BDSG-neu) können Sie folgende Rechte uns gegenüber geltend machen:

13.1. Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

13.2. Berichtigung

Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

13.3. Löschung

Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

13.4. Einschränkung der Verarbeitung

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

13.5. Datenübertragung

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

13.6. Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, oder an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten Ihres Wohnsitzes zu wenden (www.ldi.nrw.de).

13.7. Widerruf

Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (unter datenschutz@logoenergie.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

13.8. Widerspruch

Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einlegen (für weitere Informationen siehe im Kasten). Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich unter Nutzung einer der unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung oder im öffentlichen Interesse erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

LogoEnergie, Münsterstraße 9, 53881 Euskirchen, Tel.: 0 22 51-77476-0, Fax: 0 22 51-708-163, Email: info@logoenergie.de.

Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen

Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen für diese Website können Sie über folgenden Link einsehen und ändern: Cookie-Einstellungen

Wichtige Information

Aktuell erhalten wir sehr viele Anfragen. Leider können wir daher nicht jeden Anruf direkt annehmen und E-Mails umgehend beantworten.

Vielen Dank für dein Verständnis!

Call-Back vereinbaren
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

vormittags
vormittags
nachmittags
bitte auswählen
Abrechnung
Beschwerde
Kündigung
Lob
Produkte
Vertrag
Zählerstand
Umzug
Sonstiges

Kontaktdaten:


Was ist die Summe aus 9 und 1?
Kontakt aufnehmen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
bitte auswählen
Abrechnung
Beschwerde
Kündigung
Lob
Produkte
Vertrag
Zählerstand
Umzug
Sonstiges
Bitte addieren Sie 2 und 8.

Wärmestrom

Folgende Angaben
benötigen wir noch:

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Gibt es einen separaten Zähler für Wärmestrom?

Wählen Sie Ja für getrennte Messung

Erklärung: Hier besitzen Sie einen Zähler mit einem oder zwei Zählwerken (HT/NT), der nur den Wärmestrom misst, und einen weiteren, separaten Zähler mit einer eigenen Zählernummer für den Haushaltsstrom.

Eintarifzähler getrennte Messung

Sie haben zwei Zähler mit jeweils einem Zählwerk. Ein Zähler ist für die Messung des Haushaltsstroms, der Andere für die Messung des Wärmestroms zuständig.

Doppeltarifzähler getrennte Messung

Sie haben zwei Zähler, einer davon besitzt zwei Zählwerke. Teilweise wird dieser Zählertyp auch Zweitarifzähler genannt.

Wählen Sie Nein für gemeinsame Messung

Erklärung: Hier besitzen Sie einen einzigen Zähler (HT-/NT-Zählwerk), der Wärmestrom und Haushaltsstrom gemeinsam misst. Sie haben keinen weiteren, separaten Zähler mit eigener Zählernummer in der Lieferstelle.

Doppeltarifzähler gemeinsame Messung

Sie haben einen Zähler mit zwei Zählwerken. Dieser Zähler misst Haushaltsstrom und Wärmestrom zusammen.

Sie sind noch unsicher, welcher Tarif der richtige für Sie ist? Rufen Sie uns an 02251 77 39 39 7, unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Bitte auswählen
Eintarifzähler
Doppeltarifzähler

Autostrom

Noch eine weitere
Angabe wird benötigt:

Geschätzte Laufleistung Ihres Elektrofahrzeugs pro Jahr.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
5.000
5.000
10.000
15.000
20.000
Manuelle Eingabe
in km p.a.